Schuhe

Wie oft suchen Sie vergebens nach genau dem Schuh, den Sie sich vorgestellt haben. Ist er endlich gefunden, stören oftmals kleine Details und dann ist die Größe natürlich nicht da. Hier haben wir zwei Lösungen für Sie:

  1. Der zeitlose DAVID VAN L. Halbschuh erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit und den haben wir immer vorrätig.
  1. Sie wollen etwas ganz Bestimmtes? Dann bestimmen Sie an unserem Schuhdesigner Ihren Lieblingsschuh. Ganz so wie Sie ihn sich immer vorgestellt haben und in hochwertigster Einzelanfertigung nur für Sie gemacht.

Zeigen Sie mal, was Ihrer so unter der Haube hat! Rahmengenähte Ledersohle, Kautschukeinsatz für sicheren Tritt, Unser Herrenschuh hat eine elegante, schlichte und makellose Silhouette. Uns geht es nicht darum, dass Ihr Gegenüber Ihnen ständig auf die Füße schaut. Sie stehen im Mittelpunkt und Ihr Schuhwerk zeugt dabei von einem klaren und bestimmten Auftreten.

Preis 179,95 €

Farben: Cognac

Größen: 41 – 46

Zeigen Sie mal, was Ihrer so unter der Haube hat! Rahmengenähte Ledersohle, Kautschukeinsatz für sicheren Tritt, Eingearbeitetes Silikonband zu Abwährung von Feuchtigkeit – Dies alles sind Attribute, die von höchster Handwerkskunst zeugen.

Preis 179,95 €

Farben: Schwarz

Größen: 41 – 46

Genau wie bei einem Maßanzug beginnen wir mit der Auswahl des Oberstoffes und den Details. Mit unserem Schuhdesigner können Sie vorab auf Wunsch schon einmal ganz nach Lust und Laune anfangen, sich Ihren Lieblingsschuh zu gestalten. Am Ende speichern Sie ganz einfach Ihren Entwurf und schicken ihn per mail zu uns. Bei uns im Store vermessen wir Ihren Fuß bis auf die ½ Größe genau und entscheiden die endgültige Gestaltung.

Whole Cut

Aus einem einzigen Stück Leder gefertigt, ist der Wholecut an elegantem Minimalismus nicht zu übertreffen. Da für diesen, auf den ersten Blick schlichten Schuh, nahezu doppelt so viel Leder wie für den Oxford benötigt wird, gilt er auch als Ausdruck höchster Schuhmacherkunst.

Balmoral-Boot

Als Boot werden Schuhe bezeichnet, deren Schaft mindestens 80% so hoch sind, wie der Schuh lang ist. Der Boot kann zahlreiche Formen annehmen, aber wir haben uns bewusst für den Balmoral-Boot als Grundmodell entschieden, da er schließlich die winterliche Variante des klassischen Oxfords darstellt und somit auch ebenso gut zu einem Anzug, wie zur Jeans tragbar ist und eine zeitlose Eleganz ausstrahlt.

Oxford

Als absoluter Klassiker unter den Schnürschuhen gilt der Oxford, der in dieser Form bereits seit 1830 in der gleichnamigen britischen Stadt angefertigt wurde. Der Oxford ist der ideale Schuh zu einem klassisch, eleganten Look.

Monk Strap

Angeblich inspiriert von Mönchsschuhen aus dem 15. Jahrhundert, bietet auch heute der Monkstrap mit seinen Riemen einen schönen Kontrast zum klassischen Schnürschuh. Ob zur Jeans oder zum Anzug, mit dem Monkstrap werden Sie aus der Masse stets positiv hervorstechen.

Loafer

Der Loafer ist der ideale Schuh für alle Herren, die es bequem und etwas leger mögen. Als Nachfolger der Mokassins, kommt auch der Loafer ganz ohne Schnürung aus, so dass man einfach nur hineinschlüpfen muss.

Jodhpur

Auf der Suche nach dem perfekten Schuhwerk zum Reiten, soll der Jodphur-Stiefel von in Indien stationierten, britischen Soldaten entwickelt worden sein. Noch heute ist der Stiefel, in Kombination mit der entsprechenden Jodphurhose, als kurzer Reitstiefel bei Pferdefreunden sehr beliebt. Doch auch abseits vom Reitsport eignet sich diese Schuhform hervorragend, um durch Stilbewusstsein aus der Masse hervorzustechen.

Full Brogue

Der Duke Of Windsor verhalf dem Full-Brogue zum Durchbruch in der klassischen Herrenmode, denn es war sein beliebtestes Schuhmodell sowohl beim Golfen, als auch in Kombinationen mit einem Anzug zu feineren Anlässen. Kennzeichnend für dieses Schuhmodell ist die sogenannte Flügelkappe, die sich bis zur Seite des Schuhschafts zieht, sowie das ausgeprägte Lochmuster, das als Lyralochung bezeichnet wird.

Derby

Durch seine simple gehaltene Struktur und offene Schnürung, dient er vielen weiteren Schuhmodellen als Grundschnitt. Aber auch alleine kann der Derby sowohl zum Anzug, als auch zur Chino hervorragend kombiniert werden.

Chelsea Boot

Einst von dem Schuhmacher Queen Victorias erfunden, entwickelte sich dieser Boot angeblich schnell zum Lieblingsschuh zahlreicher Künstler, die im Londoner Stadtteil Chelsea wohnten und somit dem Schuh seinen Namen verliehen.

Sneaker

Erst als reiner Sportschuh gedacht, entwickelte sich der Sneaker ab den 1950er Jahren zunächst zum Symbol rebellischer Jugendgenerationen bis er schließlich Einzug in die alltägliche Freizeitmode fand. Heute ist der Sneaker aus unseren Schuhschränken nicht mehr wegzudenken und selbst das Tragen zum Anzug stellt längst keinen Tabubruch mehr dar.